Portugal: Charmante Städte, große Geschichte

Auf den Spuren der Römer, Tempelritter, Seefahrer und des Weltkulturerbes: Gehen Sie auf eine Erlebnisreise nach Portugal – von Porto über Aveiro und Tomar nach Lissabon.

Majestätisch thront das „Denkmal der Entdecker“ im Lissaboner Stadtteil Belém über dem Ufer des Flusses Tejo. 33 Persönlichkeiten zieren das beeindruckende, 56 Meter hohe Monument, darunter Seefahrer wie Vasco da Gama oder Ferdinand Magellan. Doch genau so wie diese Entdecker unseren Horizont erweiterten, können auch Sie zum Entdecker werden. Lernen Sie auf einer einwöchigen Reise Portugal mit S-Quin kennen. Erkunden Sie die Atlantikküste, die traumhaften Weinberge und besuchen Sie die hinreißenden Städte Porto und Lissabon – per Bus, zu Fuß, mit dem Fahrrad und dem Schiff.

Guter Ausblick: Lissabons bekanntes Wahrzeichen Torre de Belém beherbergt eine Aussichtsplattform in 35 Meter Höhe.

Portugal für Genießer, Romantiker und Historiker

Lassen Sie sich bei einer Bootsfahrt den Wind um die Nase wehen und genießen die einzigartige Landschaft des Douro-Tals. Bekannt für die Herstellung von Portwein, gehört die traditionsreiche Weinbauregion zum Weltkulturerbe. Bereits die Römer bauten hier ihren Wein an. Die süßen Tropfen des Portweins können Sie im Anschluss an die Bootsfahrt bei einer Weinprobe verkosten.

Wer sich auf dem Wasser wohlfühlt, darf sich am dritten Tag der Reise auf eine romantische Gondelfahrt freuen. Sie führt durch die Kanäle von Aveiro, das man zu Recht das Venedig Portugals nennt. Dabei können Interessierte die Jugendstilarchitektur bewundern und die Salinas de Aveiro besuchen, in denen noch heute Salz gewonnen und verkauft wird.

Templerorden, Königsgräber und gute Küche

In unmittelbarer Umgebung von Aveiro liegt Tomar, die Stadt der Tempelritter mit dem 1162 gegründeten Convento de Christo (Christuskloster). Die Burg- und Klosteranlage zählt ebenfalls zum Weltkulturerbe. Nicht minder beeindruckend und ein aus Unesco-Sicht zu schützendes Stück Geschichte ist das Zisterzienserkloster Mosteiro de Alcobaça. Dieses besichtigen Sie am fünften Tag Ihrer Reise.

Die Klosteranlage ist eine der größten Portugals – mit der bis heute größten Kirche des Landes. Über Jahrhunderte galt die königliche Abtei von Alcobaça als geistliches Zentrum. Der Abt gehörte zu den wichtigsten Ratgebern vieler Könige. Kein Wunder, dass Sie hier so viele königliche Grabmäler finden können. Nach der Besichtigung erwartet Sie im nahen Leira ein kulinarisches Highlight: Bei einem Kochworkshop lernen Sie, die portugiesische Küche zuzubereiten. Gestärkt vom Mittagessen, geht es in die Hauptstadt.

Aus dem idyllischen Douro-Tal stammen viele Trauben für den Portwein.

Mit der traumhaften Tram durch das bunte Lissabon

Portugals Hauptstadt Lissabon ist vielseitig, farbenfroh und quirlig. Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten zählen die historischen Straßenbahnlinien, von denen Linie 28 am häufigsten genutzt wird. Die Strecke führt durch die engen Gassen der Altstadt und meistert Steigungen von bis zu 13,5 Prozent.

Zugleich gilt die Linie 28 als idealer Stadtführer, der an Sehenswürdigkeiten wie der Kathedrale Sé Patriarcal oder dem Jardím de Estrela entlangstreift. Dort können Sie gern aussteigen, durch schmale Gassen schlendern und in einem gemütlichen Café die Stadt beobachten. Wichtig: Probieren Sie unbedingt die Pastéis de Nata, Blätterteigtörtchen mit Pudding. Und vergessen Sie die typischen Mitbringsel mit. Zu denen zählen die berühmten Fliesen ebenso wie der Portwein, die sie noch nach Ihrer Rückkehr an die Entdeckertour erinnern werden.

Die berühmte Linie 28.

Die Reisedetails im Überblick

  • Reiseart und -dauer: geführte Gruppenerlebnisreise mit sechs Übernachtungen
  • Leistungen: sechs Nächte inklusive Frühstück in ausgewählten Viersternehotels inklusive Flug nach Porto und zurück von Lissabon aus. Alle Transfers, Eintritte und Ausflüge laut Programm und Reiseverlauf. CO2-Kompensation aller Reise-Emissionen.
  • Reisezeitraum: 10. bis 16. Oktober 2022
  • Preis: ab 1620 Euro pro Person

S-Quin Vorteil: Portugal und seine Küche günstig entdecken
Ihr Vorteil: Bis zu 6 Prozent Reisepreis-Rückvergütung, je nach Kontomodell. Zudem bekommen Sie eine anteilige Rückvergütung bis maximal 75 Euro für einen Restaurantbesuch Ihrer Wahl. Bei Buchung bis 31.08.2022 erhalten Sie zudem einen Jack-Wolfskin-Gutschein im Wert von 30 Euro. Reiseanbieter: ASI Reisen (AlpinSchule Innsbruck GmbH), Tschurtschentalerhof 1, 6161 Natters, Österreich.
Buchungen sind über die S-Reisewelt von S-Quin und die Hotline 02131/97-2222 möglich. Das Angebot gilt vorbehaltlich Zwischenverkauf, Preisänderung und Druckfehlern. Kein Rechtsanspruch bei ausverkaufter Reise. Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten. Stand der Informationen: Juni 2022.

Alle Fotos: Adobe Stock

Vorteile aktuell

Alles zum Thema Wohnen jetzt im S-Quin Portal

Das S-Quin Portal bietet Ihnen jetzt noch mehr Service. Im Menüpunkt „Wohnen & Leben“ finden Sie seit Kurzem zahlreiche Artikel zu Themen wie Modernisierung,...

Mit S-Cashback wird Flixbus noch günstiger

Flix ist mit seiner Marke Flixbus nicht nur Europas größter Fernbusanbieter. Auch die grünen Flixtrain-Züge des Münchener Unternehmens machen der deutschen Bahn Dampf. S-Quin-Kunden...

Eiskönigin als Show auf Eis

Passender könnte ein Rahmen nicht sein: „Die Eiskönigin“ kommt am 6. Januar 2023 in die Mitsubishi Electric Halle Düsseldorf – als Musik-Show auf Eis!...

Heißer Herbst auf kühlen Kufen

Auf die Kufen, fertig, los! Die Eissporthalle Neuss bietet Schlittschuhfans alles, was sie brauchen: Auf Einer 1800 Quadratmeter großen Fläche können junge und jung...

Mit S-Cashback bei Amazon bestellen und sparen

Amazon ist jetzt S-Cashback Partner von S-Quin! Jeden Monat kann in bestimmten Kategorien mit dem Vorteilskonto der Sparkasse Neuss günstiger eingekauft werden. Die Produktkategorien, in...
Google search engine